Warum es wichtig ist, eine gut konvertierende Webseite zu haben?

VON DENNIS WITMAIER

„Die besten Ideen kommen mir, wenn ich mir vorstelle, ich bin mein eigener Kunde.“ – Charles Lazarus
Hallo mein Name ist Dennis Witmaier, ich werde Sie durch diesen Blog begleiten, ich möchte Ihnen in diesem Blog meine Erfahrungen teilen, die ich mit der Zeit gemacht habe des Weiteren erwarten, Sie hier Artikel über generelle Themen wie Webdesign, Marketing, SEO & Agentur Business.
 
Kurz zu mir:  Mit der Gründung von NextlvlDesign 2019 habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, kleinen und mittleren Unternehmen dabei zu helfen mehr Aufträge für Ihre Produkte oder Dienstleistungen zu generieren, durch eine effektive Skalierung im Internet mit konvertierenden Webseiten, Suchmaschinen-Optimierung & Performance-Marketing.
 
Das ganze (ehemals) Projekt habe ich gestartet, weil ich von der genialen Businessidee Dropshipping gehört habe (Dropshipping ist eine Art des Online-Handels, bei der Onlinehändler*innen Produkte in ihrem Shop anbieten, ohne sie überhaupt selbst auf Lager zu haben) ein Projekt welches nie gestartet wurde aber die Inspiration fürs Marketing & Webdesign war der Grund mich immer weiter durch die tiefen des Internets gegraben, um immer weiter mein Wissen im Bereich WordPress Webdesign zu vertiefen, nach und nach befasste ich mich mit den Themen Suchmaschinenoptimierung & Marketing denn eine Webseite, die niemand findet, bringt auch nichts.
 
Na dann… lass uns loslegen
 
Tatsache ist, dass alles, was wir in Bezug auf digitales Marketing tun, darauf abzielt, Website-Besucher in potenzielle Käufer für unsere Produkte oder Dienstleistung zu konvertieren. Allerdings ist es manchmal schwierig, die beste Strategie für die Umwandlung dieser Besucher in Käufer zu bestimmen, und aus diesem Grund muss die Conversion Rate optimiert werden. Die Konversionsrate hilft uns zu erkennen, ob unsere digitalen Marketingkampagnen, Eintragungen im Kontaktformular usw. zum Erfolg führen. Lassen Sie uns also besprechen, was eine Website-Konversion ist und welche Vorteile wir daraus ziehen können.
 

Was ist eine Website-Conversion?

 
Eine Website-Conversion tritt auf, wenn ein Besucher eine vordefinierte und gewünschte Aktivität auf Ihrer Website ausführt, z. B. einen Newsletter abonniert, einen Blogartikel in den sozialen Medien teilt oder ein Produkt kauft. Ihre Konversionsrate ist der Prozentsatz der Besucher, die die angegebene Aktivität abschließen (wie oben erwähnt).
 
Es ist schwer vorherzusagen, wie sich eine Änderung auf Ihre Conversions auswirken wird, es sei denn, Sie haben viele Split-Tests durchgeführt. Die gute Nachricht ist, dass viele Spezialisten für Conversion-Rate-Optimierung diese Aspekte erforscht haben und als Ergebnis einige hilfreiche Erkenntnisse liefern können, die Ihnen helfen, Ihre eigenen Conversions zu steigern. KISSMetrics zum Beispiel hat eine Reihe von Fallstudien aufgezeichnet, die zeigen, dass eine einzige Optimierung die Konversionsraten um 25-591 % steigern kann.
 
Die Art der Konversions unterscheidet sich je nach Art des Unternehmens. E-Commerce-Websites neigen eher dazu, Konversionen gegenüber Verkäufen zu priorisieren. Ein Dienstleister, z. B. ein Mechaniker oder Elektriker, konzentriert sich möglicherweise auf die Lead-Generierung als Conversion-Ziel. Influencer und Personen des öffentlichen Lebens neigen dazu, mehr Besucher auf ihre Beiträge zu lenken.
 

Warum ist Conversion der Schlüssel zu Ihrem Erfolg?

 
Die Verbesserung der Konversionsrate Ihrer digitalen Marketingkampagnen ist manchmal die kostengünstigste und intelligenteste Methode, um Ihre Rentabilität zu steigern. Wir haben zum Beispiel zwei Möglichkeiten, um Verkäufe und Besucher auf die Website zu bekommen. Welche werden Sie bevorzugen? Würden Sie es vorziehen, mehr Besucher über Google Ads zu gewinnen, indem Sie Ihr Anzeigenbudget erweitern, oder werden Sie einen Weg finden, Ihre Werbestrategie zu verbessern? Definitiv werden Sie den lukrativeren Weg einschlagen, nämlich die Verbesserung der Konversionsrate. Die Optimierung der Konversionsrate führt zu einem größeren Return on Investment. Das ist ein wesentlicher Grund, warum die Konversionsrate so wichtig ist. Darüber hinaus gibt es drei weitere Gründe, warum die Konversionsrate notwendig ist:
 

1. Die Conversions-Rate entscheidet über Erfolg und Nicht-Erfolg

 
Wollen Sie wissen, ob Ihr Unternehmen auf dem richtigen Kurs ist? Die Conversion Rate liefert eine sehr genaue Auswertung, vor allem, wenn Sie Ihre Bemühungen verbessert haben. Anhand von Analyseberichten können Sie feststellen, welche Bereiche Ihres Unternehmens die höchsten Konversionsraten aufweisen und welche Zielgruppen am ehesten zu Ihren größten Kunden werden. Ebenso deuten niedrigere Konversionsraten auf Bereiche Ihres Unternehmensplans hin, die verbessert werden müssen.
 

2. Hohe Conversions-Rate können zu Kosteneinsparungen führen

 
Kampagnen mit höheren Konversionsraten sind im Allgemeinen effizienter als Kampagnen mit niedrigeren Konversionsraten. Eine höhere Konversionsrate ermöglicht es Ihnen, mehr Bereiche abzudecken, ohne Ihr Werbebudget zu erhöhen, oder sie ermöglicht es Ihnen, Ihr Werbebudget zu senken und die verbleibenden Mittel zum Ausprobieren neuer Marketingtechniken zu verwenden.
 

3. Conversions-Rate kann helfen, die Leistung der Website zu steigern

 
Das Erstellen eines undurchdringlichen Verkaufstrichters ist entscheidend für die Steigerung der Konversionsrate. Ihre Marketing-, Website- und Verkaufsprozesse müssen alle im Einklang miteinander arbeiten. Wenn Sie herausfinden, welche Variablen für Konversionen auf Ihrer Website am wichtigsten sind, werden Sie schließlich herausfinden, wie Sie den Wert Ihrer Website für Besucher und Kunden steigern können – und die Vorteile davon gehen weit über den kurzfristigen Gewinn hinaus.
 
Eine Website, die schwer zu durchschauen ist, wirkt nicht vertrauenswürdig oder zeigt dem Seitenbesucher nicht schnell ihren Wert, unabhängig davon, ob er bereits zu einer Handlung (Kauf eines Produkts) entschlossen ist. Die Relevanz der Conversion-Rate-Optimierung für Online-Verkäufer liegt darin, dass sie ihnen hilft, das Beste aus ihrem bestehenden Website-Traffic zu machen und effizient mehr Geld zu generieren, ohne viel mehr für die Optimierung oder Kundenakquise auszugeben.
 

Fazit

 
Konversionsraten sind entscheidend, wenn es darum geht, Ihr Marketing zu verbessern. Sie verraten nicht nur, ob Ihre Werbung erfolgreich ist, sondern auch, wie Besucher mit Ihrer Website interagieren. Obwohl Conversions nicht alles sind – Sie müssen auch die Klickraten, die Gesamtausgaben und eine Vielzahl anderer Kennzahlen überwachen – ist die Steigerung der Conversion Rates in der Regel notwendig für erfolgreiche Kampagnen.
Scroll to Top