SEO AGENTUR HANNOVER

SEO Optimierung leicht gemacht.

Bei Einsatz von konventionellen Werbeformen wie Plakat-, TV-, Print-, Internet- oder Radiowerbung sprechen Sie Ihre Kunden und Zielgruppen an, um Bedürfnisse zu wecken. Hierbei selektiert sich das Interesse je nach Bedürfnis, der Erfolg ist abhängig von der Streuweite sowie der gezielten Ansprache Ihrer Kundengruppe (das „Gesetz der Serie“).
 
Anders funktioniert die Suchmaschinenoptimierung, da hier das Bedürfnis aufseiten Ihrer Kunden schon vorliegt und durch die direkte Anfrage in den Suchmaschinen nach einem relevanten Ergebnis auf die jeweiligen Bedürfnisse gesucht wird. Wenn die Suchergebnisse auf die jeweilige Suchanfrage (Bedürfnis) übereinstimmt und die gewünschte Information geliefert wird, ist ein Abschluss oder Kontaktaufnahme sehr wahrscheinlich.
 
Nur wenn Ihre Webangebote mit auf den vordersten Positionen der Suchmaschinen erscheinen, können Sie qualifizierten Traffic generieren und eine weitreichende Zielgruppe ansprechen. Suchmaschinenoptimierung ist ein effizienter Weg im Internetmarketing. Durch überschaubare Kostenmodelle und weitreichenden Erfolge können wir Ihre Produkte und Leistungen effektiv vermarkten und Ihren Zielgruppen direkt ansprechen.

SEO LEISTUNGEN: WAS WIR MACHEN.

SEO FAQ

SEO ist die Abkürzung für Search Engine Optimization und bedeutet auf Deutsch Suchmaschinenoptimierung. Beschrieben werden damit alle Maßnahmen, die getroffen werden, um für eine Website eine bessere Position in den organischen Suchergebnissen der Suchmaschinen (SERPs) zu erzielen.

SEO funktioniert, indem Google-Ranking-Faktoren durch gezielte Anpassung von Inhalt, Technik und Nutzerfreundlichkeit der Seite bestmöglich erfüllt werden. Dabei unterscheidet man zwischen Onpage- und Offpage-Faktoren. Zu den Onpage-Faktoren gehören neben Content (Passt der Inhalt auf der Seite zur Suchanfrage?) auch Technik (Lädt die Seite schnell, ist sie gut strukturiert?) und Usability (Ist die Seite benutzerfreundlich?). Dagegen betreffen die Offpage-Faktoren Signale von außen wie Backlinks (Wird die Seite von anderen starken und seriösen Seiten verlinkt?) und Social Signals (Wird die Seite in den sozialen Netzwerken geteilt?).

Um sich im Wettbewerb zu behaupten und für sein Geschäft erfolgreich im Internet zu werben, ist es wichtig, bei Google gefunden zu werden. Zu den Vorteilen einer größeren Sichtbarkeit zählen vor allem mehr Besucher und höherer Umsatz. Außerdem ist SEO sehr kosteneffizient, weil sich die Investitionen langfristig auszahlen.

Der Erfolg von SEO-Maßnahmen lässt sich an verschiedenen Kriterien (auch KPIs als Abkürzung für Key Performance Indicator) messen. Diese können folgende sein:

  • Suchmaschinen-Ranking: Welchen Platz belegt die Seite in den Suchergebnissen?
  • Klickrate (Click.Through-Rate): Wie oft wird die Seite geklickt?
  • Organischer Traffic: Wie viele Besucher kommen über die organische Suche?
  • Verweildauer auf der Seite: Wie lange bleiben die Besucher durchschnittlich auf der Seite?
  • Absprungrate (Bounce Rate): Wie oft verlassen Besucher die Seite ohne Interaktion?
  • Conversions: Wie oft konvertieren die Besucher (indem sie sich z.B. für einen Newsletter anmelden oder einen Kauf tätigen)?

Die Kosten für SEO richten sich danach, welche Anpassungen auf der Website vorgenommen werden müssen und welchen Umfang diese haben. Der genaue Preis kann also nicht pauschal genannt werden, sondern muss mit Hilfe einer SEO-Analyse, die die Schwachstellen der Online-Präsenz ermittelt, festgestellt werden.

Während mit Search Engine Optimization (SEO) die Platzierung in den organischen Suchergebnissen verbessert werden soll, geht es bei Suchmaschinenwerbung oder Search Engine Advertising (SEA) darum, bezahlte Suchergebnisse dafür zu nutzen, um auf seine Website aufmerksam zu machen. SEO und SEA gehören zum übergreifenden Bereich Search Engine Marketing (SEM), dessen Maßnahmen grundsätzlich auf eine gute Sichtbarkeit in den Google-Suchresultaten abzielen.

Im Gegensatz zu SEA, also bezahlten Suchergebnissen, ist SEO ein langfristiger Prozess. Erste Ergebnisse können nur wenige Wochen später zu sehen sein, das Erklimmen der Top-Ranking-Plätze kann dagegen Monate dauern. Abhängig von Suchbegriff (Keyword) und Branche kann das auch ein halbes bis ganzes Jahr beanspruchen. Dafür entfalten SEO-Ergebnisse eine viel langfristigere Wirkung als SEA und sorgen für eine nachhaltig bessere Sichtbarkeit im Internet.

SEO-Texte sind Texte, die nach SEO-Vorgaben geschrieben werden. Sie haben großen Einfluss auf die Onpage-Optimierung einer Website. SEO-Texte zeichnen sich dadurch aus, dass sie bestimmte Keywords enthalten, die die Suchintention des Nutzers befriedigen und ihm die Information, nach der er sucht, in einer ausführlichen, übersichtlichen und ansprechender Form anbieten.

Die Onpage Optimierung ist ein Teil der Suchmaschinenoptimierung (SEO). Sie beschreibt die Maßnahmen, die Websitebetreiber auf der eigentlichen Webseite anwenden, um diese für Suchmaschinen und den Nutzer möglichst gut auffindbar, nutzbar und lesbar zu machen.
Darunter werden alle Maßnahmen gefasst, die außerhalb der Website durchgeführt werden können, um die Positionierung in den Suchergebnissen von Google und anderen Suchmaschinen zu verbessern. Die Umsetzung besteht dabei meist darin, möglichst viele, hochwertige sowie themenrelevante Backlinks („eingehende Links“) aufzubauen.
 
Deshalb wird die OffPage-Optimierung oftmals mit Linkbuilding gleichgesetzt. Doch damit wird der Begriff nicht in seiner Gesamtheit erfasst. Das Gegenstück zur OffPage-Optimierung ist die OnPage-Optimierung. Alternative Begriffe sind „Onsite-Optimierung“ sowie „Offsite-Optimierung“.

Auch kleine SEO-Anpassungen können dazu beitragen, das Ranking der eigenen Website positiv zu beeinflussen. Die besten Tipps dafür sind: Stelle Inhalte zur Verfügung, nach denen Deine Zielgruppe sucht – und zwar in gut strukturierter, Mehrwert bietender Form. Entferne Inhalte, die Deine Seite verlangsamen. Bringe starke und vertrauenswürdige Seiten dazu, dich zu verlinken und verlinke selbst nur auf themenrelevante und seriöse Seiten. Suche Dir bei größeren SEO-Vorhaben die Unterstützung von SEO-Spezialisten.

Local SEO ist eine spezielle Form der Suchmaschinenoptimierung, die darauf ausgelegt ist, lokale und regionale Unternehmen und Einzelhändler prominenter in den Suchergebnissen zu platzieren. Local SEO für ein italienisches Restaurant zielt zum Beispiel darauf ab, dass Menschen in der Umgebung, die nach einem italienischen Restaurant suchen, genau dieses in den Suchergebnissen finden. Local SEO bezeichnet also Suchmaschinenoptimierung im Bezug auf den Standort eines Unternehmens. Nimmt man das vorher erwähnte Beispiel, so sucht jemand zum Beispiel nach „italienisches Restaurant Berlin“ via Google-Suche. Daraufhin werden dem Nutzer die Ergebnisse auf einer Map oberhalb der SERPs (Suchergebnisseite) angezeigt. Ziel des Local SEO ist es unter anderem auf dieser Map inklusive Kontaktdaten vertreten zu sein und möglichst an erster oder zweiter Stelle erwähnt zu werden. Dafür müssen einige Voraussetzungen erfüllt werden.
Sprechen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne weiter.
Die Suchmaschinen verfahren nach mathematischen Mustern (Algorithmen), um Informationen zusammenzustellen. Wir können eine Menge tun, um durch Suchmaschinenoptimierung Ihre Webangebote an Suchmaschinenalgorithmen anzupassen. Dadurch ermöglichen wir Ihren Kunden, die auf der Suche nach Ihren Produkten und Leistungen sind, ein schnelles Auffinden Ihrer Webseiten. Durch Optimierung Ihrer Webseiten unter Einbeziehung aller positiven Möglichkeiten (Rankingfaktoren) kann auch Ihre Homepage ein hohes Ranking in großen Suchmaschinen erreichen. Wichtig ist dabei, dass die Optimierung voll auf den Inhalt Ihrer Webseiten abgestimmt ist und nach Richtlinien (Guidelines) der Suchmaschinen erfüllt wird.
Scroll to Top
JETZT ANGEBOT ANFORDERN